Kontakt

MOTORWORLD
Consulting GmbH & Co. KG
Wiebke Deggau

Fon +49 7356 933-580
Mobil +49 177 4718031
E-Mail presse@motorworld.de

 

Fotos: Motorworld Group

Presse/Download

26. August 2019

10 Jahre Motorworld Region Stuttgart
Von der Industriebrache zur MOTORWORLD

Böblingen, 26. August 2019 – Wo früher Flugzeuge und Zeppeline starteten, haben heute Oldtimer und Sportwagen ein festes Zuhause gefunden: In der Motorworld Region Stuttgart. Im September 2009 hat die Motorworld Group sie auf dem Gelände des ehemaligen Landesflughafens von Württemberg eröffnet und damit das brach liegende Areal nach einer umfangreichen Sanierung wiederbelebt. Die Motorworld Region Stuttgart ist bis heute das größte private Oldtimer-Projekt Europas und empfängt jährlich über 600.000 Besucher. Am 7. und 8. September feiert sie parallel zum Flugfeldfest in Böblingen ihr 10-jähriges Jubiläum.

Als Pilotprojekt der Motorworld Group öffnete die Motorworld Region Stuttgart im September 2009 in Böblingen erstmals ihre Pforten für die Öffentlichkeit. Seither ist sie ein Hotspot für alle Fahrzeug-Liebhaber, Technikbegeisterte und Nostalgiker. Mehrfach prämiert zieht sie jährlich hunderttausende Besucher aus dem In- und Ausland an und verzeichnet seit ihrer Eröffnung eine Gesamtbesucherzahl von über fünf Millionen.

Die denkmalgeschützten Hallen des ehemaligen Flughafens von Württemberg – kombiniert mit modernen Neubauten und einem weitläufigen Außengelände – schaffen auf 50.000 qm Raum für mobile Leidenschaft. Professionelle Anbieter kaufen und verkaufen, restaurieren Oldtimer, Luxusfahrzeuge, Sportwagen und Motorräder. Darüber hinaus bieten Dienstleister, Einzelhändler, Galeristen, Boutiquen und Agenturen alles, was für das beliebte Hobby erforderlich ist. Zudem gibt es verglaste Einstellboxen für Liebhaberfahrzeuge. Zwei Vier-Sterne-Hotels, sieben Restaurants und eine Bierbrauerei, mehrere Cigar Lounges sowie zahlreiche Tagungs- und Veranstaltungsräume runden das Angebot ab.
Die Motorworld Region Stuttgart stellt ein Investment von deutlich über 100 Millionen Euro dar.

Foodtrucks, Autokino, Rockmusik – Jubiläumsfeier und Flugfeldfest

Das Jubiläumsfest der Motorworld Region Stuttgart und das Flugfeldfest finden am 7. und 8. September statt und umfassen ein buntes Programm. Neben verschiedenen Attraktionen für Groß und Klein wie Greifvogelschau, Ponyreiten und Rundfahrten im Oldtimer-Bus, können sich Besucher auf kulinarische Highlights verschiedener Foodtrucks freuen. Am 7. September sorgt ab 18 Uhr die Rolling-Stones-Tribute-Band „Bigger Bang“ auf der Bühne des Flugfeldes für Rock’n’Roll-Feeling.

On top findet am 5., 6., 8. und 9. September auf dem Motorworld-Gelände ein Autokino statt, unter anderem mit dem Rennstreifen-Klassiker „Le Mans“. Die Filmübersicht sowie weitere Informationen zum Autokino gibt es unter www.motorworld.de/autokino.

Das Flugfeld Böblingen – Ein Platz mit viel Geschichte

Auf dem Gelände der Motorworld Region Stuttgart weht der Wind der Geschichte: Vor über 100 Jahren, anno 1915, wurden die historisch wertvollen Gebäude im Stil des „Neuen Bauens“ geplant. 1925 war es dann soweit: Aus dem einstigen Militärflugplatz wurde der erste Landesflughafen von Württemberg. Im darauffolgenden Jahr eröffnete die neu gegründete Luft Hansa den ersten Linienflug. Ein besonderes Highlight fand am 3. November 1929 statt, als erstmals das Luftschiff Graf Zeppelin in Böblingen fest machte und 100.000 Besucher anzog. In der heutigen Motorworld Region Stuttgart erinnern nun historische Aufnahmen an dieses großartige Ereignis.

1934 wurde Stuttgart-Böblingen zum „Internationalen Flughafen“. Immer mehr Besucher kamen, um den Flugverkehr zu bestaunen. Zudem baute in den Hallen seinerzeit der Ingenieur Hans Klemm seine Leichtflugzeuge. Innerhalb von drei Jahren gelang es Klemm, 600 der weltberühmten „Klemm L 25“ in alle Herrenländer zu verkaufen. Eine Lounge in der Motorworld Region Stuttgart ist nach ihm benannt.

In den Kriegsjahren 1938 bis 1945 wurde der Flughafen zum Fliegerhorst. Von 1945 bis 1992 übernahmen dann die US-Streitkräfte den Flughafen. Als die Amerikaner abzogen, lag er 15 Jahre lang brach. Erst mit dem Bau der Motorworld zog wieder Leben ein. Nach zwei Jahren Bauzeit mit zeitweise über 500 Handwerkern gleichzeitig vor Ort, hieß es im September 2009 „ready for take off“ für die Eröffnung. Sämtliche Flächen und Glasboxen waren zur Neu-Eröffnung vermietet und ausgebucht.

Aufgrund des großen Zuspruchs wurde die Motorworld Region Stuttgart in den darauffolgenden Jahren mehrfach erweitert. Beispielsweise kamen 2013 zwei weitere Gebäude inklusive dem Tower 66, einem 30 Meter hohen markanten Glasturm hinzu. Sie beherbergen die Marken Ferrari, Maserati und Harley-Davidson sowie ein Steakhouse Restaurant. Darüber hinaus gehört seit 2016 das Porsche Zentrum Böblingen sowie seit 2018 das zweite V8-Hotel – mit insgesamt 153 Design- und Themenzimmern – zur Motorworld Region Stuttgart.

Über die MOTORWORLD Group

Die Motorworld Group ist eine eigenständige Unternehmensgruppe, die aus der Unternehmensgruppe Dünkel Holding mit Sitz in Schemmerhofen (Baden- Württemberg, Deutschland) hervorgeht. Der Ursprung des familiengeführten Unternehmens geht auf das Jahr 1933 zurück. Die Motorworld Group entwickelt, baut und betreibt Erlebniswelten, die der mobilen Leidenschaft gewidmet sind.

Erster Standort ist die 2009 eröffnete und seither mehrfach erweiterte und preisgekrönte Motorworld Region Stuttgart in Böblingen. Weitere Projekte und Aktivitäten unter der Marke MOTORWORLD® wurden in den vergangenen Jahren initiiert. Nach dem gleichen Konzept wie die Motorworld Region Stuttgart eröffnete im Juni 2018 die Motorworld Köln – Rheinland. Zwei weitere Standorte befinden sich derzeit im Bau: die Motorworld München sowie die Motorworld Zeche Ewald – Ruhr, Herten. Außerdem soll in Kürze der Startschuss für den Bau der Motorworld Mallorca fallen.

Das Portfolio wird ergänzt durch die Motorworld Manufakturen in Berlin, Metzingen, Rüsselsheim und Zürich. Wie deren Namensgebung verrät, fokussieren diese Standorte ihren Raum für mobile Leidenschaft ganz besonders auf das gute alte Handwerk. Alle vier Standorte sind bereits in Betrieb und werden stetig ausgebaut.

Die Idee Motorworld geht auch regelmäßig auf Tour: Unter anderem in den jährlich stattfindenden Oldtimer-Messen Motorworld Classics Berlin und Motorworld Classics Bodensee in Friedrichshafen sowie bei Szene-Veranstaltungen, zum Beispiel den Motorworld Oldtimertagen Fürstenfeld (nahe München), aber auch in zahlreichen weiteren Formaten.

Die „IAA Heritage by Motorworld“ rundet das Veranstaltungsportfolio der Motorworld Group regional und auch thematisch ab. Damit greifen bereits bestehenden Formate und Standorte perfekt ineinander. Sie alle folgen dem Motto „Raum für mobile Leidenschaft“ und interpretieren dieses in vielfältigen Facetten.

Weitere Informationen
www.motorworld.de

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen