MOTORWORLD | 2018.11.22 IAA Heritage
28099
page-template-default,page,page-id-28099,page-child,parent-pageid-16432,tribe-no-js,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-16.9,qode-theme-bridge,disabled_footer_top,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.5,vc_responsive
 

Kontakt

MOTORWORLD
Consulting GmbH & Co. KG
Arantxa Dörrié

Fon +49 89 288 55 295
Mobil +49 170 899 41 29
E-Mail presse@motorworld.de

Presse/Download

22. November 2018

IAA Heritage by MOTORWORLD geht 2019 an den Start

Neue Wege der IAA 2019 – Die Zukunft der Mobilität mit neuen Formaten und Angeboten erleben

Die IAA Pkw 2019, die vom 12. bis 22. September in Frankfurt stattfindet, ist die international führende Plattform für die Mobilität von morgen. Mit neuen Formaten, wie z. B. IAA Conference und IAA Experience, stellt sich die IAA 2019 neu auf. Diese neuen Formate sollen den IAA-Besuchern ein ganzheitliches Erleben der Mobilitätslösungen von morgen ermöglichen. Auch deshalb steht die IAA unter dem Motto „Driving tomorrow“.

Erstmals wird die Motorworld Group als Partner auf der IAA Experience vertreten sein. Das gaben der Verband der Automobilindustrie e. V. (VDA) als Veranstalter der IAA und die Motorworld Group bekannt. Das Ergebnis der Zusammenarbeit ist ein neues Konzept, das als Teil der IAA Experience das Erleben von Mobilität auf dem IAA-Gelände in Frankfurt betont und ausbaut: die „IAA Heritage by MOTORWORLD“.

Die IAA Heritage by MOTORWORLD wird in unmittelbarer Nähe zum Eingang am Torhaus auf dem Messegelände Frankfurt eine Bruttohallenfläche von über 11.000 Quadratmeter belegen. Das neue Format setzt ausschließlich auf klassische Automobile und Motorräder im Premium-Segment sowie dazu angrenzendes High-end Handwerk und entsprechende Dienstleister.

Auf den Flächen der IAA Heritage by MOTORWORLD wird Ausstellern eine einzigartige internationale Plattform geboten. In konzentrierter, hochwertiger Form eröffnet sich Ausstellern und Besuchern die gesamte emotionale Welt automobiler Klassiker.

Andreas Dünkel, Vorsitzender der Motorworld Group, unterstrich: „Auf der IAA 2019 schaffen wir mit dem neuen Oldtimer-Teilbereich IAA Heritage by MOTORWORLD eine Brücke zwischen den Wurzeln der Mobilität und ihrer Zukunft. Die Besucher erwartet ein zusätzliches Erlebnis der Sonderklasse. Und unsere Aussteller können sich eines perfekten Umfelds für ihre Präsentationen sicher sein.“ Die Zahlen sprechen für sich: Die IAA ist die internationale Leitveranstaltung für Mobilität, 2017 verzeichnete sie rund 1.000 Aussteller aus 39 Ländern und mehr als 800.000 Besucher.

VDA-Präsident Bernhard Mattes betonte die Bedeutung historischer Fahrzeuge auf der IAA: „Tradition und Zukunft sind zwei Seiten einer Medaille. Die IAA ist stets der Hotspot für die neuesten Modelle, aber seit etlichen Jahren auch der Publikumsmagnet für alle Fans historischer Fahrzeuge. Mit der IAA Heritage by MOTORWORLD entsteht nun ein neuer Bereich auf der IAA, der den Besuchern einen noch besseren Eindruck über die faszinierende Geschichte der individuellen Mobilität bietet und ihnen damit die Dimension zwischen Zukunft und Herkunft der Mobilität vermittelt. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit dem kompetenten Partner Motorworld.“

Die IAA Heritage by MOTORWORLD betont das Erbe historischer Fahrzeuge und macht sie für die Besucher erlebbar. Damit fügt sie sich ideal in das Konzept der IAA ein, denn die Verbindung historischer und moderner Fahrzeuge ist seit jeher eines ihrer zentralen Elemente. So präsentierte der VDA bereits auf früheren IAA Pkw gemeinsam mit dem Automobilclub von Deutschland (AvD) und dem Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (ZDK) Sonderschauen mit historischen Fahrzeugen. Auch auf der IAA Nutzfahrzeuge, die der VDA in geraden Jahren in Hannover veranstaltet, hat die Sonderschau mit Nutzfahrzeug-Oldtimern ihren festen Platz.

Die IAA Heritage by MOTORWORLD rundet das Veranstaltungsportfolio der Motorworld Group regional und auch thematisch ab. Damit greifen bereits bestehenden Formate – die Oldtimer Messen und Events „Motorworld Classics Berlin“, „Motorworld Classics Bodensee“ sowie die „Motorworld Oldtimertage Fürstenfeld“ und „Motorworld HistoriCar“ perfekt ineinander. Sie alle, ebenso wie die Motorworld-Standorte, folgen dem Motto „Raum für mobile Leidenschaft“ und interpretieren dieses in vielfältigen Facetten. Die IAA Heritage by MOTORWORLD setzt nun, im Rahmen der IAA Pkw in Frankfurt, neue Akzente im Premium-Bereich der klassischen Mobilität.

Über den Verband der Automobilindustrie und die IAA
Der Verband der Automobilindustrie eint die Kräfte von über 600 Unternehmen der Automobilindustrie und schafft den Schulterschluss zwischen Herstellern von Personen- und Lastkraftwagen, Transportern und Bussen, den Zulieferern für Teile und Zubehör sowie den Herstellern von Anhängern und Aufbauten. Zudem kümmert sich der Fachbereich Historische Fahrzeuge seit 2007 um alle Belange des automobilen Kulturguts. Er ist zuständig für die Erarbeitung von Positionsbestimmungen bei politischen, rechtlichen und wirtschaftlichen Fragen und vertritt die Automobilindustrie in den relevanten Gremien und bei den zuständigen Behörden.

Mit der IAA (Internationale Automobil-Ausstellung) richtet der VDA die weltweite Leitveranstaltung für Mobilität aus. In ungeraden Jahren findet die IAA Pkw in Frankfurt statt, in geraden Jahren die IAA Nutzfahrzeuge in Hannover. Mit ihrer Neuausrichtung im Jahr 2019 wird die IAA die Formate IAA Experience, IAA Conference, IAA Exhibition und IAA Career in den Vordergrund rücken. Die Besucher erwartet auf der international führenden Plattform für die Mobilität von morgen und B2B-Austausch ein aktives und emotionales Erlebnis.

Für all diejenigen, die sich für Mobilität begeistern und Benchmarks für die Zukunft der Automobilbranche setzen – von Unternehmen über Stakeholder, Innovatoren und Querdenker bis hin zu Networkern – erhalten mit der IAA 2019 eine einzigartige und zukunftsweisende Plattform.

Über die MOTORWORLD Group
Die Motorworld Group ist eine eigenständige Unternehmensgruppe, die aus der Unternehmensgruppe DÜNKEL Holding mit Sitz in Schemmerhofen (Baden-Württemberg, Deutschland) hervorgeht. Der Ursprung des familiengeführten Unternehmens geht auf das Jahr 1933 zurück. Die Motorworld Group entwickelt, baut und betreibt Erlebniswelten, die der mobilen Leidenschaft gewidmet sind.

Erster Standort ist die 2009 eröffnete und seither mehrfach erweiterte und preisgekrönte Motorworld Region Stuttgart in Böblingen. Weitere Projekte und Aktivitäten unter der Marke MOTORWORLD® wurden in den vergangenen Jahren initiiert. Nach dem gleichen Konzept wie die Motorworld Region Stuttgart eröffnete im Juni 2018 die Motorworld Köln – Rheinland. Zwei weitere Standorte befinden sich derzeit im Bau: die Motorworld München sowie die Motorworld Zeche Ewald – Ruhr, Herten. Außerdem wird in Kürze der Startschuss für den Bau der Motorworld Mallorca fallen.

Das Portfolio wird ergänzt durch die Motorworld Manufakturen in Berlin, Metzingen, Rüsselsheim und Zürich.

Die Idee Motorworld geht auch regelmäßig auf Tour: Unter anderem in den jährlich stattfindenden Oldtimer-Messen Motorworld Classics Berlin und Motorworld Classics Bodensee in Friedrichshafen sowie bei Szene- Veranstaltungen wie die Motorworld Oldtimertage Fürstenfeld (nahe München), die Motorworld HistoriCar Duisburg (Ruhrgebiet), aber auch in zahlreichen weiteren Formaten. Ab 2019 zählt die IAA Heritage by MOTORWORLD im Rahmen der IAA in Frankfurt dazu.

Ansprechpartner

Eckehart Rotter
VDA – Abteilung Presse
Tel.: +49 30 897 842 120
E-Mail: rotter@vda.de

Arantxa Dörrié
Motorworld Consulting GmbH & Co. KG
Tel.: +49 170 89941 29
E-Mail: doerrie@motorworld-consulting.de

Bildmaterial
Bildnachweis: Motorworld

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen