MOTORWORLD | 2018.06.15 Motorworld Köln Roock Racing
26314
page-template-default,page,page-id-26314,page-child,parent-pageid-16432,tribe-no-js,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-16.9,qode-theme-bridge,disabled_footer_top,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.5,vc_responsive
 

Kontakt

MOTORWORLD
Consulting GmbH & Co. KG
Arantxa Dörrié

Fon +49 89 288 55 295
Mobil +49 170 899 41 29
E-Mail presse@motorworld.de

Presse/Download

15. Juni 2018

Eröffnung der MOTORWORLD Köln – Rheinland:
Roock Racing präsentiert
Le Mans-Sieger Porsche 919 Hybrid

Ein Wochenende, zwei Highlights: Während auf dem Gelände des ehemaligen Flughafens Butzweilerhof die Motorworld Köln – Rheinland feierlich ihre Türen öffnete, sprang gut 1.000 Kilometer weiter südwestlich die Startampel der berühmten „24 Stunden von Le Mans“ auf grün. Passend dazu wehte ein Hauch des legendären Langstreckenrennens auch durch den Kölner Norden: Roock Racing stellte mit dem Porsche 919 Hybrid – eine Leihgabe der Sportwagenmarke – den Le Mans-Sieger der vergangenen drei Jahre aus.

Tatsächlich hat der innovative LMP1-Prototyp seit seinem Debüt Anfang 2014 ein ganz besonders erfolgreiches Kapitel in der Motorsporthistorie von Porsche geschrieben – zu den Le Mans-Triumphen der Fahrertrios Nico Hülkenberg, Nick Tandy und Earl Bamber (2015), Marc Lieb, Neel Jani und Romain Dumas (2016) sowie Timo Bernhard, Brendon Hartley und Earl Bamber (2017) gesellen sich auch je drei Fahrer- und Markentitel in der Langstrecken-Weltmeisterschaft WEC. Die Dominanz des wegweisenden Rennwagens liest sich in Zahlen ausgedrückt noch eindrucksvoller: Von 34 WEC-Läufen, an denen der Porsche 919 teilgenommen hat, konnte der von einem nur 2,0 Liter großen V4-Zylinder und zwei Hybridsystemen angetriebene Bolide 17 gewinnen. Dabei fuhr der über 900 PS starke Prototyp sieben Doppelsiege ein, startete 20 Mal von der Pole Position des Trainingsschnellsten und legte 13 Mal die schnellste Rennrunde vor. 2016 gelang ihm das Kunststück, über die komplette Saison die Konkurrenzfahrzeuge von Audi und Toyota aus der ersten Startreihe fernzuhalten …

Auch wenn der 919 Hybrid aktuell nicht mehr ins Renngeschehen eingreift, so ist er immer noch unterwegs: auf der „919 Tribute Tour“.
So stellte Anfang April eine Evo-Version – befreit von den Fesseln des Le Mans-Reglements – in den Händen von Neel Jani auf dem Grand Prix-Kurs von Spa-Francorchamps einen neuen absoluten Streckenrekord auf. Er war in 1.41,770 Minuten exakt 0,783 Sekunden schneller als der bisherige Bestwert von Lewis Hamilton im Formel 1-Qualifying 2017. Wichtige Innovationen des Prototypen wie zum Beispiel sein 800-Volt-System gehen schon bald in Serie: an Bord des „Future Sportscar“ von Porsche, dem rein elektrisch angetriebenen Mission E.

Dass der 919 Hybrid innerhalb der Motorworld Köln – Rheinland bei Roock Racing ausgestellt wird, ergibt Sinn: Der Leverkusener Rennstall zählte in den 90er Jahren zu den erfolgreichsten Porsche-Privatkundenteams weltweit. Gleich bei ihrem Debüt in Le Mans gewann die Mannschaft von Fabian Roock 1996 auf Anhieb die hart umkämpfte GT2-Kategorie des 24-Stunden-Rennens. 1997 brachten die Rheinländer einen 911 GT1 an den Start.

Roock Racing zieht in die MOTORWORLD Köln – Rheinland ein

Mit Roock Racing erweitert eines der erfolgreichsten Porsche-Kundenteams der 90er Jahre das Angebotsspektrum auf dem ehemaligen Flughafen Butzweilerhof, dem neuen Hot Spot für Automobil- und Motorsport-Fans im Rheinland. Der aus Leverkusen stammende Rennstall bietet umfassende Dienstleistungen rund um das Thema Porsche an – von Service und Reparatur über Beratung beim An- und Verkauf von Neu- und Gebrauchtwagen oder auch Young- und Oldtimern bis hin zum Import interessanter Fahrzeuge aus dem Ausland.

Sportlich ambitionierten Porsche-Fans offeriert Roock Racing zudem Fahrerlehrgänge mit Profifahrern auf internationalen Rennstrecken, wahlweise mit dem eigenen Wagen oder auch mit echten Rennfahrzeugen bis hin zum Porsche 911 GT3 R.

„Nach 17 Jahren, die ich in den USA gelebt habe, freue ich mich jetzt auf den Start von Roock Racing in der Motorworld Köln – Rheinland“, so Geschäftsführer Fabian Roock. „Das Konzept der Mototworld übertrifft alle Erwartungen und verfolgt einen frischen, unkonventionellen Ansatz. Jeder, durch dessen Adern auch nur etwas Hochoktaniges fließt, wird begeistert sein. Freunde der Marke und der Historie von Porsche sind bei uns genau an der richtigen Adresse. Wer mag, kann nach einem langen und abwechslungsreichen Tag in der Motorworld sogar in der ,Roock Racing Suite‘ übernachten – gemeinsam mit seinem Sportwagen in einem Raum …“

Zu Roock Racing

Der in Leverkusen beheimatete Rennstall sorgte in den 90er Jahren weltweit für Aufsehen. Nach frühen Erfolgen im Porsche Carrera Cup gewann das junge Team sogar den Porsche Supercup – der im Rahmen europäischer Formel 1-Rennen ausgetragen wurde – und mehrmals die ADAC GT-Serie. Auch der mutige Sprung auf die internationale Bühne gelang mit Bravour: 1993 entschieden die Rheinländer praktisch aus dem Stand die 24 Stunden von Spa-Francorchamps für sich. 1996 traute sich Roock Racing in die aufstrebende BPR Global GT-Serie, aus der später die Langstrecken-Weltmeisterschaft hervorging, und schaffte auf Anhieb das Unglaubliche: den GT2-Sieg bei den weltberühmten 24 Stunden von Le Mans. In der neu gegründeten FIA GT-Meisterschaft sicherte sich Roock Racing 1997 die Vize-Weltmeisterschaft und verteidigte den Titel ein Jahr später. 1999 setzte das Team einen der seltenen Porsche 911 GT1 in der FIA GT-Serie ein, bevor Fabian Roock in die USA wechselte und dort die Firma Roock Autosport gründete.

Bildmaterial
Bildquelle: John Brooks, 1997

motorworld-koeln-roock-racing_lemans-sieger-porsche919hybrid-1 motorworld-koeln-roock-racing-lemans-sieger-porsche919hybrid-2 motorworld-koeln-roock-racing-lemansans-sieger-porsche919hybrid-3 motorworld-koeln-roock-racing-lemans-sieger-porsche919hybrid-4 motorworld-koeln-roock-racing_lemans-sieger-porsche919hybrid-5

Hier können Sie die Textdatei zu dieser PR-Info herunterladen:

Download >

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen