MOTORWORLD | 2017.08.17 Premiere für Eleanor
18333
page,page-id-18333,page-child,parent-pageid-16432,page-template-default,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-9.2,wpb-js-composer js-comp-ver-4.9.2,vc_responsive
 

Kontakt

MOTORWORLD
Consulting GmbH & Co. KG
Arantxa Dörrié

Fon +49 (0)89 288 55 295
Mobil +49 (0)170 899 41 29
E-Mail presse@motorworld.de

Presse/Download

17. August 2017

Europapremiere für „Eleanor“

Das Filmauto von Nicolas Cage auf der MOTORWORLD Classics Berlin 2017

Das Musclecar aus dem Jerry-Bruckheimer-Blockbuster „Nur noch 60 Sekunden“ mit Nicolas Cage kommt nach Berlin. Vom 05. bis zum 08. Oktober wird der berühmte 1967 Shelby GT 500 mit dem legendären „Go-Baby-Go“-Knopf auf dem Stand der Firma ChromeCars bei der Motorworld Classics zu sehen sein.

Der Ford Mustang im Allgemeinen gaben in Filmen und Serien aus den USA schon häufig mehr als eine Nebenrolle. In „Drei Engel für Charlie“ war Farah Fawcett in keiner Verfolgungsjagd unterlegen, „Knightrider“ zeigte uns mit dem Shelby GT 500KR ein echtes Monster und James Bond alias Sean Connery bewegte sich in „Diamantenfieber“ statt elegant englisch im Aston Martin eher energisch im Mustang Mach II. Und dann natürlich „Eleanor“ in der Hand von Nicolas Cage alias Meisterdieb Randall in „Nur 60 Sekunden“. Dieser 1967er Mustang Shelby GT500 wurde vom Designer Steve Stanford und Chip Foose für den Film „Nur 60 Sekunden“ hergerichtet. Eigentlich auf der Basis eines Ford Mustang Fastback, der seinerseits zum Shelby Nachbau aufgepeppt wurde, bauten die Hot-Rod-Designer 1999 ein ganz besonderes Musclecar.

An die Seiten kommen Anbauten mit Lufteinlässen, die Haube wird mit drahtgesicherten Schnellverschlüssen versehen, Sidepipes und Felgen im GT40 Style gehören ebenso dazu wie der „Go-Baby-Go!“-Knopf auf dem Schalthebel. Um nur einiges zu nennen.

Streng limitierte Auflage an Bausätzen
Die Nachfrage unmittelbar nach dem Kinostart war so groß, dass Cinema Vehicle Services (CVS), California, jene Firma, welche die Filmfahrzeuge baute, entschied, eine streng limitierte Auflage von geschätzt 150 „Eleanor“-Bausätzen zu produzieren und an Endkunden zu verkaufen. Felgen, Auspuffanlagen und Fiberglas-Anbauten gehören zum Bausatz dazu. CVS führt eine Liste aller Fahrzeuge mit ihrer jeweiligen Fahrgestellnummer, die damals ein sogenanntes „CVS Body Kit“ erhielten.

Auch Chris Zölner, Mustang-Experte von ChromeCars, konnte sich dem Reiz dieses Autos nicht entziehen und beschloss, sich auf die Suche nach einem der raren Autos zu machen. Schlechte Nachbauten, billiges Tuning, all dies sah er zuhauf. Aber: „Kein anderes Body Kit als das von CVS – auch kein Lizenzprodukt – ist authentisch“, betont er. Chris dokumentierte alles, was er über die 11 Filmautos und deren Repliken erfuhr.

Bilder von Eleanor an Original-Filmschauplätzen

Kai Nieklauson und Oliver Schneider, Gründer von ChromeCars, schwärmen auch von Eleanor, kauften deshalb bereits vor einigen Jahren eine Replik, ihren ersten Klassiker, und schufen damit die Basis zur Gründung ihres Unternehmens. Als dann Chris Zöllner zum Team stieß, bot sich den Automotive Archeologists schließlich – 17 Jahre nach dem Kinostart von „Nur 60 Sekunden“ –die seltene Gelegenheit, eines der drei Hero Cars zu kaufen. Als erstes wurde Eleanor von ChromeCars in den USA an den Original-Filmschauplätzen fotografiert. So entstanden Aufnahmen, wie aus dem Bruckheimer-Film.

Und nun kommt Eleanor endlich nach Deutschland: Erstmals wird die Filmlegende auf vier Rädern auf der Motorworld Classics in Berlin vom 05. bis 08. Oktober zu sehen sein.

Bildmaterial

MOTORWORLD Classics B_Eleanor kommt nach Europa_PM 5_Bild 1_2017-08-17 MOTORWORLD Classics B_Eleanor kommt nach Europa_PM 5_Bild 2_2017-08-17 MOTORWORLD Classics B_Eleanor kommt nach Europa_PM 5_Bild 3_2017-08-17 MOTORWORLD Classics B_Eleanor kommt nach Europa_PM 5_Bild 4_2017-08-17

Erst wurde Eleanor – nun im Besitz von ChromeCars – an Original-Filmschauplätzen fotografiert und jetzt kommt der 1967er Mustang Shelby GT500 vom 5. bis 8. Oktober auf die Motorworld Classics Berlin 2017.

(Bildnachweis: ChromeCars)

Über die MOTORWORLD Classics Berlin

Vom 5. bis 8. Oktober 2017, in Deutschlands internationalster Metropole mit großer Automobilgeschichte, schaffen die historischen Hallen der Messe Berlin und der Sommergarten unterm Funkturm erneut viel Raum für eine ganze Welt im Stil der guten Zeiten. Die Oldtimer-Messe Motorworld Classics Berlin ist ein Erlebnis nicht nur für Fahrzeugliebhaber und -sammler, Auto-Clubs und Szenefans. Ein stilvolles Ambiente mit viel Lifestyle lockt auch zunehmen Publikumsbesucher an.

Die Motorworld Classics Berlin 2016 war ein voller Erfolg – über 26.000 Fach- und Publikumsbesucher und damit 30 Prozent mehr als im Vorjahr wurden verzeichnet. 2017 wächst die Messe weiter, schafft noch mehr Raum (Hallen 11 bis 20 und Sommergarten) für hochkarätige Aussteller und eine ordentliche Portion Lifestyle.

Nationale und internationale Automobilhersteller mit historischen Wurzeln, Top-Händler, Technik-Spezialisten für Automobilraritäten, Zubehör- und Accessoire-Anbieter, zahlreiche engagierte Clubs der Szene und private Verkäufer werden ihre Produkte und Dienstleistungen zur Schau und zum Verkauf stellen. Veranstalter der Oldtimer-Messe, die jährlich ihre Tore öffnet, sind die MoWo Messe- und Veranstaltungs GmbH & Co. KG und die Messe Berlin GmbH.

Öffnungszeiten:
Donnerstag. 5. Oktober 2017 (Previewtag): 12.00 bis 19.00 Uhr
Freitag und Samstag, 6. und 7. Oktober 2017: 10.00 bis 19.00 Uhr
Sonntag, 8. Oktober 2017: 10.00 bis 18.00 Uhr

Eintrittspreise:
Previewtag: 30,00 Euro
Einzel-Tageskarte: 16,00 Euro
Familien-Tageskarte (2 Erwachsene, 3 Kinder): 30,00 Euro
VIP-Tageskarte AVUS *: 99,00 Euro
* Zugang zur AVUS-Lounge mit Catering, auch gültig am Previewday, VIP-Parkplatz

Hier finden Sie den Text dieser Presseinformation zum Downloaden:
MOTORWORLD-ClassicsB_Eleanor-kommt-nach-Europa_PM5_2017-08-17.docx

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen